Die Französische Gemeinschaft

Die Französische Gemeinschaft - nicht amtlich auch Föderation Wallonie-Brüssel - übt die Gemeinschaftsbefugnisse und im zweisprachigen Gebiet Brüssel-Hauptstadt aus. Sie ist also für die französischsprachigen Institutionen in Brüssel zuständig. Das Gemeinschaftsparlament und die Regierung haben ihren Sitz in Brüssel.

Französische Gemeinschaft

PCF Plenarsaal
Plenarsaal der Französischen Gemeinschaft

Allerdings hat die Französische Gemeinschaft einen Teil ihrer Befugnisse an die Wallonische Region und an die französische Sprachgruppe des Brüsseler Regionalparlaments übertragen: Tourismuspolitik, Aus- und Weiterbildung, Schülertransport, Subventionierung von kommunalen und privaten Sportanlagen, Familienpflege und Hilfe, Einwanderungspolitik, Seniorenpolitik, Behindertenfürsorge usw.

Das 94 Mitglieder umfassende Parlament der Französischen Gemeinschaft wird nicht direkt gewählt; sondern setzt sich zusammen aus

  • den 75 Mitgliedern des Wallonischen Regionalparlaments,
  • 19 Mitgliedern der französischen Sprachgruppe im Brüsseler Regionalparlament.

Die Regierung der Französischen Gemeinschaft umfasst aktuell sieben Mitglieder. Ein Mitglied der Regierung muss seinen Wohnsitz im zweisprachigen Gebiet Brüssel-Hauptstadt haben.

Zum Seitenanfang