Schulsystem

Jeder Schüler durchläuft den Kindergarten, dann die Grundschule und schließlich die Sekundarschule. Eine Orientierung ins Förderschulwesen ist bei Bedarf schon ab dem Vorschulalter möglich.

Ab dem dritten Jahr im Sekundarunterricht können die Schüler wählen zwischen allgemeinbildendem, technischem oder berufsbildendem Unterricht. Um im berufsbildenden Unterricht die Hochschulreife zu erlangen, muss ein siebtes Jahr erfolgreich durchlaufen werden. Berufliche, duale Ausbildungen werden für schulpflichtige Schüler ab 15 bzw. 16 Jahren organisiert.

In der DG besteht auch die Möglichkeit, Hochschulstudien zu absolvieren. Studenten werden zu Kindergärtnern, Grundschullehrern, Krankenpflegern und Buchhaltern ausgebildet. Um anderen Studiengängen zu folgen, müssen die Abiturienten sich ins belgische Landesinnere oder ins Ausland begeben.

Zum Seitenanfang