Regionale Entwicklung

Die DG sorgt sich um die kommenden Generationen. So hat sie 2008 ein Regionales Entwicklungskonzept (REK) in Auftrag gegeben. Es handelt sich dabei um einen Zukunftsentwurf für die Deutschsprachige Gemeinschaft bis 2025. Ziel des Regionalen Entwicklungskonzeptes ist es, Maßnahmen aufzuzeigen, mit denen die DG den aktuellen und zukünftigen Herausforderungen begegnen kann. Das REK basiert auf einer umfassenden Regionalanalyse. In thematischen Foren analysierten Interessengruppen und Einzelpersonen die Stärken, Schwächen, Chancen und Risiken der DG.

Das REK umfasst vier Bände: den ersten Band bildet die Regionalanalyse; der zweite Band umfasst Leitbild, Entwicklungsstrategie und Maßnahmenvorschläge; Band drei stellt die konkreten Zukunftsprojekte vor; Band vier blickt zurück auf die erste Umsetzungsphase und stellt die zweite Umsetzungsphase mit seinen Zukunfts- und Querschnittsprojekten vor.

Zum Seitenanfang